Die Gemeinde im Zürcher Weinland

Newsdetail

Richtigstellung und Präzisierung

10.01.2020

Entgegen Berichten in der Presse hat das Mischen unseres Trinkwassers mit dem Wasser der Gruppenwasserversorgung Kohlfirst (GWK) seine Wirkung gezeigt.

Die Werte der Chlorothalonilsulfonsäure im Trinkwasser liegen seit dieser Massnahme in Trüllikon im Normbereich.

Lediglich in Wildensbuch waren anfänglich die Werte trotz dem Mischen noch leicht über dem Grenzwert. Da wir dank der Übergangslösung mit der GWK und dank dem tiefen Wasserverbrauch in dieser Jahreszeit genügend Wasser haben, entschlossen wir uns, gemäss dem Vorsorgeprinzip, die Quelle "vordere Roswis" in Wildensbuch vorübergehend vom Netz zu nehmen.

Wir sind erleichtert, dass die laufenden Messungen unserer Quellen eine positive Tendenz zeigen. Die Werte der Chlorothalonilsulfonsäure in der Grundwasserquelle Kohlplatz in Trüllikon lagen in der letzten Messung sogar wieder im Normbereich.

Wir werden die Quellen und das Netzwasser weiter regelmässig beproben und stehen in enger Zusammenarbeit mit dem kantonalen Labor Zürich.

Der Gemeinderat